Renate müsste eigentlich resignieren. Sie war alt. Die Gelenke schmerzen und die Diagnose lautet eindeutig: es wird nicht besser werden, man kann das Verschlimmern stoppen mit Medikamenten und mit Bewegung, aber gerade die geht ja nicht mehr. Also: sie wusste es, sie war ja Fachfrau: der Teufelskreis des Alters hatte sie eingeholt und deshalb ist jetzt Bilanz zu ziehen. Sie hatte ein reiches erfülltes Leben. Eigentlich war sie zufrieden. Und dennoch, sie war und blieb neugierig auf das, was noch kommen mag. Auch wenn sie sehr wohl wusste, dass das nicht Honigschlecken werden würde. Sie wollte noch eine Runde bleiben.

weiterlesen unter Monatsgeschichten...


Die Alten sind nicht die Konservativen, die Reaktionäre, die alles verhindern. Die Alten sind eher die Revolutionär/innen der Zukunft. Sie zeigen die Begrenztheit des Menschen.

Menschliche und spirituelle Werte können weder gekauft noch versichert noch vererbt werden. Sie müssen gelernt werden.

www.grossmuetter.ch

www.klimaseniorinnen.ch

www.omasgegenrechts.at


Wenn Sie eine Lesung oder ein Referat planen, zu dem Sie mich einladen möchten, bin ich für sehr frühzeitige Terminsuche dankbar: Kontakt per Mail

Bücherverkauf

MITTENDRIN

Fünf Jahrzehnte Sozialarbeit 1968-2018,
ein Lesebuch mit Geschichte und Geschichten
Atelier Monika Stocker, 220 Seiten, Hardcover
bestellen
Alles hat seine Zeit

ein Lesebuch zur Hochaltrigkeit
tvz Theologischer Verlag Zürich, 2015, 128 Seiten, Paperback mit zahlreichen schwarz-weissen und farbigen Illustrationen
bestellen
© Copyright Monika Stocker