Dezember-Geschichte

Elvira

Natürlich hatte sie wählen können, privilegiert wie sie war, es standen immer verschiedene Türen offen. Gleich drei waren naheliegend und realistisch. Und sie hat gewählt. Wie privilegiert sie auch immer war, kein Mensch kann gleichzeitig in drei Richtungen gehen, also heisst die Wahl der einen auch Verzicht auf die beiden andern. Das machte ihr nichts aus. Jahrelang nicht, es war gut so, wie es ist....

Brief an meine ungeborenen Urenkel

Was ihr wohl im Jahre 2050 über uns denken werdet?
Über unser Verhalten in der Pandemie?

Erschienen im Magazin vom Tagesanzeiger.
Hier der ganze Artikel vom 9. Oktober 2021

Die Cahiers 4 und 5 sind da

Corona bedingt ist die Lancierung von Cahier 4 zurückgestellt worden. Jetzt ist es da:
Mona Lisa zeigt die Zähne und andere Ungeheuerlichkeiten
Kurzgeschichten zum Schmunzeln und sich Wundern

Cahier 5 ist das letzte in dieser Reihe
Ich wundere mich und lerne/ Briefwechsel gegen den Ermüdungsbruch

Besinnliche Texte zur Zeit

Bis Ende Jahr sind die Cahiers je zu Fr. 15.- resp. beide neuen zusammen zu Fr. 25.- zu beziehen.

Bestellen bitte per Mail: monika.stocker@datacomm.ch

Wenn Sie eine Lesung oder ein Referat planen, zu dem Sie mich einladen möchten, bin ich für sehr frühzeitige Terminsuche dankbar: Kontakt per Mail

Bücherverkauf

MITTENDRIN

Fünf Jahrzehnte Sozialarbeit 1968-2018,
ein Lesebuch mit Geschichte und Geschichten
Atelier Monika Stocker, 220 Seiten, Hardcover
bestellen
Alles hat seine Zeit

ein Lesebuch zur Hochaltrigkeit
tvz Theologischer Verlag Zürich, 2015, 128 Seiten, Paperback mit zahlreichen schwarz-weissen und farbigen Illustrationen
bestellen
© Copyright Monika Stocker